Die Dornbacher Ökumenrunde existiert seit Herbst 1983 und weiss sich der innerchristlichen Ökumene und auch dem interreligiösen Dialog im Sinne der beiden Texte des II. Vatikanischen Konzils (1962-1965)

 

Dornbacher Ökumenerunde

   Hier das Frühlingsprogramm der Dornbacher Ökumenerunde:

Die Vorträge finden, wenn nicht anders angegeben, im Pfarrzentrum Rupertusplatz 4, 1170 Wien, statt

Freitag, 13. Jänner 2017, 19 h: Weihbischof Dr. Helmut Krätzl präsentiert sein neues Buch: Meine Kirche im Licht der Päpste: von Pius XII bis Franziskus

Dieses Buch ist ein interessanter Gang durch die Geschichte der r.k. Kirche der letzten Jahrzehnte. Bei diesem Vortrag können auch Bücher des Herrn Weihbischofs erworben werden. Der Abend kann auch als Einstieg zu den kommenden Visitationen der  vier Pfarren des 17. Bezirks durch den Herrn Weihbischofs gesehen werden, die im Laufe des Jahres 2017 erfolgen.

Mittwoch, 22. Feber 2017, 19 h: Dr. Helga Kerschbaum, Pfarre Dornbach: Mystik - auch heute?

Dieser Vortrag ist ein erster Schritt, die Dornbacher Ökumenerunde diesem Themenkreis zu öffnen. Gerade hier gibt es bei vielen Religionen interessante Anknüpfungspunkte

Dienstag, neu: 14. März (statt 28. März 2017), 19 h: Dr. Wolfgang Kimmel, Pfarrer von Dornbach: Ablass und Rechtfertigung -  Bußpraxis in den christlichen Kirchen

Aus Anlass des Reformationsjahres (Thesenanschlag durch Luther im Jahr 1517 in Wittenberg) wollen wir hier Hintergrundinformation bieten. Allgemeine Informationen zur Reformation gibt es ja zur Genüge. Wie Ihnen sicher bekannt ist, war dieses Thema  ein wichtiger Punkt der Reformation.

Dienstag, 25. April 2017, 19 h: Mag. Herwig Sturm, Altbischof der Evangelischen Kirche A.B.: Ostern erzählen? – Ostern leben ? Ein Versuch, heute über den Glauben zu reden

Auch einer evangelischen Stimme wollen wir im Reformationsjahr das Wort erteilen. Bischof Mag. Herwig Sturm will damit das Zentrum unseres Glaubens ansprechen und mit dem ? auf das Geheimnis, menschlich gesprochen, auf die Unmöglichkeit dieses Glaubens hinweisen.

Dienstag, 23. Mai 2017, 19 h: Mag. Gerhard Scholz, Dekanat 17/Hernals: Mein Weg zum Diakonat

Herr Mag. Gerhard Scholz empfing am 15. Oktober mit 14 anderen Kandidaten im Dom zu St. Stephan von Kardinal Schönborn die Diakonatsweihe und wird u. a. im Dekanat bzw. Entwicklungsraum 17 auch für die Ökumene zuständig sein. Er wird uns über seinen Weg dorthin und die Ausbildung berichten.

Ich hoffe, Sie bei einem oder anderem dieser Vorträge begrüssen zu dürfen.

Dr. Roger Wüst



Ein kurzer Rückblick auf den Herbst 2016: 

· Montag, 10. Oktober 2016 19 Uhr:Univ.-Prof. Dr. Gerhard Marschütz Universität Wien spricht über das Nachsynodale Apostolische Schreiben von Papst Franziskus "Amoris laetitia"

 · Montag, 31. Oktober 2016 19 Uhr: Dr. Roland Paukner, Pfarre Dornbach berichtet über die Erfahrungen mit unseren syrischen Flüchtlingen „ Ein Jahr syrische Flüchtlinge im Dornbacher Pfarrhof“

 · Donnerstag, 20. Oktober 18,30 Uhr als Einstimmung dazu plant die Pfarre Dornbach in der Pfarrkirche einen Syrisch - orthodox - katholischen Gottesdienst gemeinsam mit einem syrischen Gemeindepriester

 · Montag, 14. November, 19 Uhr Prof. Dr. Rudolf  Prokschi, Universität Wien stellt uns die Syrisch-Orthodoxe Kirche vor und gibt einen Überblick über die  „Altorientalische Kirchenfamilie“

 Alle Vorträge finden, wenn nicht anders angegeben, im Pfarrzentrum der r.k. Pfarre Dornbach in 1170 Wien, Rupertus­platz 4, statt. Beginn ist um 19 h, Ende ca. 20,30 - 21h. Nach den Vorträgen gibt es Diskussionsmöglichkeit und ein kleines Buffet. Der Eintritt ist frei, um eine Spende (etwa EUR 5,-) wird gebeten. Der Vortragsort liegt an der Strassen­bahnlinie 43 (Station Himmelmutterweg). Achtung, im ganzen 17. Bezirk ist bis 19 h Kurzparkzone!!!!!

Dr. Roger Wüst