Der Dekalog ist bekanntlich die Weghilfe zu einem Leben in Fülle. Die ersten Bücher der Bibel berichten, wie Gott diese 10 Gebote dem Mose auf dem Berg übergeben hat.Der „Dekalog der Gelassenheit“, dessen Abfassung dem sel. Papst Johannes XXIII. zugeschrieben wird, könnte eine Orientierung für ein „Leben im Heute“ sein – und damit auch für einen gelingenden Urlaub. Hier ein Auszug:

Nur für heute

werde ich mich bemühen,

den Tag zu erleben,

ohne das Problem meines Lebens

auf einmal lösen zu wollen.

 

Nur für heute

Werde ich zehn Minuten meiner Zeit

der Stille widmen und Gott zuhören.

Wie die Nahrung für das Leben

des Leibes notwendig ist,

so ist das Horchen auf Gott in der Stille

notwendig für das Leben der Seele.

 

Nur für heute

will ich keine Angst haben.

Ganz besonders nicht davor,

mich an allem zu freuen,

was schön ist –

und an die Liebe zu glauben,

 

Nur für heute…

 

Gesegnete und erholsame Sommerwochen!

Ihr Pfarrer WK